Willkommen

Die Andreasvereinigung »Custodes Templi« wurde 1922 von »Dr. med. Carl Happich« sowie weiteren Freimaurern aus Darmstadt und Mannheim gegründet. Bis 1994 unterstand sie der Mannheimer Andreas-Freimaurerloge »Corona«. Die offizielle Bezeichnung lautet: Vereinigung von Andreasbrüdern zu Darmstadt. Ihr ursprünglicher Zweck war es, eine Andreas-Freimaurerloge unter der Konstitution der »Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland« zu errichten. 

Dr. med. Carl Happich war ein aktiver Freimaurer, Gynäkologe, dirigierender Arzt des Darmstädter »Elisabethenstiftes«, Meditationslehrer und -therapeut. Er entwickelte neue Formen der Meditation, die er in der Psychotherapie und für spirituelle Reformprojekte im Rahmen der Freimaurerei und der evangelischen Kirche einsetzte.

Carl Happich, Gründer und erster Vorsitzender

Er war Gründungsmitglied sowie der erste Vorsitzende Meister (1921-1930) der Johannis-Freimaurerloge »Zum flammenden Schwert« in Darmstadt. 1922 gründete er u.a. auch die Darmstädter Andreasvereinigung »Custodes Templi«, welcher er bis 1931 vorstand. Die Andreasbrüder unterstützten ihm bei der Erarbeitung seiner Meditationsansätze anhand von Kreuzen (besonders anhand des Andreaskreuzes). Sein Buch »Anleitung zur Meditation«, welches erstmals 1938 veröffentlicht wurde, ist auch ein Resultat der Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Andreasvereinigung.

Unsere Andreasvereinigung trifft sich quartalsweise samstags und besteht aus Mitgliedern verschiedener Freimaurer-Systeme. Jeder Freimaurer ab dem IV. Grad kann entsprechend den offiziellen »Besuchsabkommen« an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Der Andreas-Meistergrad (d.h. der VI. Grad) bildet den thematischen Abschluss einer jeden Andreasvereinigung. Inhaltlich können die Themen aber bis in den Johannis-Lehrlingsgrad (d.h. bis in den I. Grad) zurückreichen.

Das Motto unserer Andreasvereinigung lautet:
ESTO FIDELIS VSQVE AD MORTEM ET DABO TIBI CORONAM VITAE.
Sei getreu bis in den Tod und ich werde dir die Krone des Lebens geben.
(vgl. Offenbarung 2, 10)

Seien Sie uns herzlich willkommen und treten Sie gerne mit uns in Kontakt. Wir sind offen für Gespräche mit gleichgesinnten Freimaurern. Zudem stellen wir auch gerne Kontakt zu Johannis-Freimaurerlogen her, die eine erste Anlaufstelle für Nichtfreimaurer darstellen: Johannis-Freimaurerlogen-Suche

Mit herzlichen und freundlichen Grüßen

Giovanni Grippo
Vorsitzender
kontakt@andreasbrueder.de